Logo Pytagoras

Startseite

Pytagoras


Kindheit und Jugend
Ausbildung
Erwachsenenalter
Letzte Lebensjahre
Familie, Frau und Kinder
Satz des Pythagoras
Bücher

Pythagoras

Biografie

Kindheit und Jugend

Pytagoras Der große Mathematiker Pythagoras wurde ca. um 570 v. Chr. geboren und lebte auf der griechischen Insel Samos in einem Ort namens Spermos. Über Pythagoras ist kaum etwas bekannt, da es keinerlei Dokumente aus seiner Zeit gab. Jedoch ist bekannt, dass er in einer Gesellschaft aufwuchs, welche halb religiös und halb wissenschaftlich gestrickt war. Diese Gesellschaft legte wohl großen Wert darauf vieles geheim zu halten, weshalb es noch schwieriger ist etwas über Pythagoras herauszufinden.

Heute weiß man, dass seine Mutter Pythais hieß und eine Eingeborene aus Samos war. Sie lernte Pythagoras' Vater Mnesarchus während einer Hungersnot auf Samos kennen. Er war ein Großhändler und hat währenddessen Nahrung nach Samos geliefert, weshalb er später zum Ehrenbürger ernannt wurde.

Pythagoras hatte noch zwei Brüder, die ebenfalls auf Samos lebten. Er reiste oft mit seinem Vater mit und galt als guterzogenes Kind. Schon früh übte er sich in der Dichtkunst. All seine Lehrer waren Philosophen, die großen Einfluss auf Pythagoras hatten und ihm auch die Welt der Mathematik zeigten. Der bekannteste seiner Lehrer war Pherekydes.

Für seine Studien reiste Pythagoras nach Ägypten und Babylonien, wo er sich mit den religiösen und wissenschaftlichen Themen auseinandersetzte.


andere Biografien

www.heinrich-viii.de

(c) 2013 by pytagoras.at Hinweise Impressum